7.4.4. “Die Ennepe”

Text: Günter Hugk Melodie: Heinz Ewald Trust

Die Ennepe, die Ennepe,

sie ist ein Flüsschen nur.

Die Ennepe, die Ennepe

fließt munter hin zur Ruhr.

Wir lieben diese Ennepe

und auch ihr schönes Bett,

drum bringen wir der Ennepe

ein Ständchen als Bukett.


Vom weiten ist die Ennepe

bei vielen unbekannt.

Drum soll das Lied der Ennepe

weit schwingen übers Land.

Es lockt und ruft die Ennepe

mit ihrem grünen Tal;

drum rühmen wir die Ennepe

und auch Ennepetal.


Die Ennepe, die Ennepe,

fließt uns nicht nur zur Zier.

Die Ennepe, die Ennepe,

sie dienet Mensch und Tier.

So krönrn wir die Ennepe

mit diesem schönen Lied

und hoffen, dass die Ennepe

noch lang das Land durchzieht!

Noch lang das Land durchzieht!