Haus Ennepetal

1.

Eröffnet von ABC in der Kölner Str. 75 am 1.10.1945 als „Haus der Kunst und Unterhaltung“. Hier auch am 21.04.1949 feierlicher Akt zur Gründung der Stadt Ennepetal im April 1949 dann zu „Haus Ennepetal“ umbenannt. Später als Hotel-Restaurant „Brinckermühle“ bekannt; abgerissen 1980.


2.

Adresse: Gasstraße 12

Ausschreibung Wettbewerb: Sommer 1973

Entscheidung: Dezember 1973

Auftrag: 11.06.1974

Beginn der Bauten: August 1975

Richtfest: 24.-25.09.1976

Einweihung: 7.-10.09.1978

Baukosten: 20,4 Mio DM

Fehler beim Bau: Verzögerungen am Bau, Planungsänderungen während des Baus, sofern Planungen vorhanden bzw. fertig waren, verbotenes Buddeln auf Bundesbahngelände, Planen einer Brücke ohne Berück-sichtigung des „Bundesbahn-Kreuzungs-Gesetzes“, zu niedrige Hausmeisterwohnung, zu niedriges Höhenniveau des gesamten Hauses, dadurch Fußgängerplatten unmöglich, Kostensteigerung, ungeliebte Bildhauerplastik, undichtes Dach, politischer Knatsch ohne Ende.